«

»

Jan 07

Powerstrips – Erfahrungsbericht

Anwendung der „PowerStrips“

Ich hatte seit Jahren Schmerzen im Bereich beider Schultergelenke, in 2013 rechts zunehmend verschlechtert, starke Bewegungseinschränkungen (konnte nicht mehr schwer tragen und hab vor Schmerzen keine Nacht mehr durch schlafen können).

Ende November 2013 habe ich eine erste Information zu den „PowerStrips“ erhalten, habe mich sehr intensiv mit den Inhaltsstoffen beschäftigt und entschieden, das mal auszuprobieren.

Kurz vor Weihnachten hab ich die Strips erhalten, den ersten habe ich mir auf den unteren Rückenbereich geklebt. Nach 2 Minuten habe ich gedacht, ich sitze in einem „Ameisenhaufen“, ich hatte „Ganzkörper-Gänsehaut“, d.h. die Durchblutung fördernde Wirkung war sofort zu spüren.

Schon am 2. Tag habe ich eine drastische Reduzierung der Schmerzen im rechten Schultergelenk feststellen und auch wieder normal schlafen können, nach gut einer Woche waren die Schmerzen nur noch ansatzweise zu spüren, was sich bis heute nicht wieder verschlechtert hat.

Ein solches Ergebnis hätte ich nicht im Ansatz erwartet.

Positiver Nebeneffekt – eher „zufällig“ mitbekommen: Die Blutdruckwerte haben sich, wohl durch die dauerhafte Anwendung, extrem stabilisiert…(von ca. 185/85 auf ca. 155/80, leicht schwankend)

Die Informationen zu den „PowerStrips“ nicht weiter zu geben, würde ich als „unterlassene Hilfeleistung“ sehen.

Leipzig, Januar 2014

 

Erstaunlich. Hätte ich selbst die Wirkung nicht auch so drastisch gespürt (siehe mein Erfahrungsbericht „Powerstripshttp://www.heldinnen-der-schoenheit.de/powerstrips/ ), hätte ich wohl eher an einen Marketing-Gag geglaubt. Und bevor nun jemand auf den Gedanken kommt: Nein, ich bin nicht bei „PowerStrips“ dabei, ich verdiene durch die Empfehlung nichts 😉

Eure Bianca Wörter